Seite auswählen

Eine Filipina heiraten

Eine Filipina heiraten kann in Zukunft etwas komplizierter werden. Nicht-Filipinos werden voraussichtlich in naher Zukunft, wenn sie ihre philippinische Partnerin in den Philippinen heiraten wollen, Nachweis bringen müssen, dass sie ihre philippinische Frau versorgen können. Das ist zumindest das, was der philippinische Kongress plant.

Denke auch daran, dass es in den Philippinen keine Scheidung gibt. Wenn du dir da eine Hintertüre offen lassen willst, dann heirate deine Filipina entweder in deinem Heimatland, oder in einem anderen Land außerhalb der Philippinen.

Bedenke auch die Rolle ihrer Familie. Ihre Familie ist sehr wichtig für sie, und Familie funktioniert in den Philippinen anders als bei uns in Mitteleuropa. Es kann sein, dass du nicht nur sie, sondern ihre ganze Familie heiratest.

Aber es gibt natürlich auch viele positive Seiten, wenn du eine Filipina heiratest: philippinische Frauen sind bekannt dafür, dass sie meistens sehr treue und loyale Ehefrauen sind. Filipinas sind sehr familien-orientiert, und haben eine sehr angenehme Persönlichkeit.

Ein paar Gedanken

  • Seid fair! Einer jungen Filipina alles inklusive Ehe zu versprechen, nur um sie ins Bett zu bekommen …. das muss wohl weiter nicht kommentiert werden.
  • Heiratet eure Internetbekanntschaft nicht sogleich, lasst euch Zeit. Darum prüfe, wer sich ewig bindet …
  • Auch wenn ihr unbedingt ein Haus und das dazugehörige Land auf den Philippinen besitzen wollt (ihr das Land aber nicht in eurem Namen kaufen könnt), lasst euch Zeit damit, das Land auf den Namen eurer Partnerin zu kaufen. Denn schnell kann alles weg sein!

Visum für die philippinische Ehepartnerin für Europa

Ein Visum für Deutschland, Österreich oder die Schweiz für die philippinische Ehepartnerin zu bekommen, ist keine Selbstverständlichkeit. Ein Touristenvisum für 3 Monate ist leichter erhältlich, aber auch hier verlangen die Botschaften Sicherheiten, dass die oder der philippinische Staatsbürger spätestens nach Ablauf der 3 Monate wieder in seine Heimat reist. Was verlangt wird ist eine Erklärung bzw. ein Grund, warum man wieder zurück auf die Philippinen reist, wie zB ein Kind auf den Philippinen oder Besitz. Weiters wird vom europäischen Ehepartner ein Einkommensnachweis verlangt, und ein Rückflugticket für die Filipina – nur um die wichtigsten Sachen zu nennen. Genaueres auf der Botschaft nachfragen.

Auch wenn man alles vorweisen kann, ist das noch keine Garantie, ein Touristenvisum zu bekommen. Und eine permanente Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen, ist noch schwieriger.

Scheidung der Ehe

Wer auf den Philippinen heiratet, soll auch beachten, dass in diesem sehr katholischem Land eine Scheidung offiziell nicht möglich ist. Möglichkeiten, die Ehe zu beenden sind die Annullierung der Ehe (dh die Ehe war gültig, wird aber zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgehoben) oder man lässt die Eheschließung für ungültig erklären.

Gründe für die Annullierung der Ehe können sein:

  • Ein Partner war zum Zeitpunkt der Eheschließung zwischen 18 und 21 Jahre alt, aber die Eltern haben der Ehe nicht zugestimmt.
  • Das Einverständnis zur Eheschließung erfolgte durch Täuschung, zB nicht Offenlegung einer Verurteilung wegen einer verwerflichen Straftat, Verschweigen von Drogenabhängigkeit oder Alkoholismus, die Frau verschweigt, dass sie von einem anderen Mann bereits schwanger war.
    (was nicht als Grund zur Annullierung genügt: Täuschung über Vermögen, Beruf oder Jungfräulichkeit).
  • Ein Partner ist zum Zeitpunkt der Eheschließung unheilbar zeugungsunfähig.
  • Geistige Verwirrung zum Zeitpunkt der Eheschließung.
  • Infizierung eines Partners zum Zeitpunkt der Eheschließung mit einer unheilbaren Geschlechtskrankheit.

Gründe für die Erklärung der Ungültigkeit der Ehe:

  • Ehe mit Minderjährigen.
  • Ehen, die von nicht berechtigten Personen getraut wurden oder ohne behördliche Erlaubnis geschlossen wurden.
  • Ehe zwischen Verwandten.
  • Ehe, die geschlossen wurde, bevor die vorherige Ehe annulliert worden ist.

Weiters beachten: Abtreibung ist auf den Philippinen verboten!

20 Kommentare

  1. Hallo,vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Ich habe mich mit einer philippina verlobt und wir haben vor im Dezember zu heiraten.
    Was für Papiere benötige ich und wie gehe ich vor.Das alles erscheint mir sehr kompliziert ich weiß nicht wo ich beginnen soll.Vielleicht kann mir jemand eine Hilfestellung geben.Die Sache ist mir sehr wichtig.
    Im voraus schon mal danke
    Christian

    Antworten
    • Muss die Hochzeit unbedingt auf den Philippinen erfolgen? Hier ist der Papierkram sehr mühsam. Und was nicht zu unterschätzen ist: eine Scheidung ist hier nicht möglich. Bei einer Trennung kann man die Ehe annullieren lassen, was aber auch sehr aufwändig und teuer ist.
      Als Alternative bietet sich an, in Hong Kong zu heiraten. Ist wesentlich einfacher und problemloser.

      Antworten
      • Kein Problem… Du kannst die Ehe in Deutschland scheiden lassen, auch hier wenn du in den Philippinen geheiratet hast… Easy… Die Scheidung wird von Philippinen anerkannt

        Antworten
  2. Also uns war das auf den Phills auch zu kompliziert. Vor allem macht es dort den Anschein das niemand wirklich die genauen Anforderungen und Regularien kennt. Ich habe mich mit dem Standesamt in D in Verbindung gesetzt und verstaendliche Antworten bekommen. Die ganze Prozedur hat zwar fast ein Jahr gedauert, aber wir haben etwas in der Hand, was auch spaeter problemlos in D akzeptiert wird.

    Antworten
    • Nein so schwierig ist das gar nicht wen alle Papiere zusammen sind

      Antworten
      • Ich habe meine Filipina im Mai 18 durch die seriöse Heiratsvermittlungagentur Philippine cupid kennengelernt.Sie für 4 Wochen mit einem Touristenvisum zu mir kommen zu lassen scheiterte.Jetzt will ich sie mit einem Heiratsvisum so schnell wie möglich zu mir kommen lassen. Ich weiss, dass das 8 Monate oder länger dauern kann. Wie muss ich weiter vorgehen?

        Antworten
  3. Hallo. Ich möchte sehr bald meine Freundin in Manila heiraten.
    Kann mir jemand sagen welche Papier ich brauche?
    Die Botschaft in Manila will mir keine Auskunft geben.

    Antworten
    • Hallo … ich kann dir folgende infos geben … internationale Geburtsurkunde für dich “10 euro” , Anschrift aus dem geburtenbuch 10 € , pass mit gültigem visa für die Philippinen mindestens 59 Tage 80€ Das ist noch das einfache.
      Das schwierige… das Ehefähigkeitszeugniss dafür benötigt du … von dir personalausweis + beglaubigte copie 10€ … internationale Geburtsurkunde in Original und beglaubigte kopie.je 10€… Anschrift aus dem geburtenregister +beglaubigte Kopie…je 10€ ….. für deine zukünftige Frau … Philipinische Geburtsurkunde neu von nso …. personenstanserklärung “psa” von nso … passkopie… dann mit allem von deiner zukünftigen zum consulat nach cebu und kopieren lassen und beglaubigen lassen .je copy 15 €.. dann die originale und die Kopie zu dir schicken lassen per Post 40 € ca. oder du nimmst sie persönlich mit …. dann must du mit den papieren zu einem vereidigten Übersetzer um dir eine beglaubigte Übersetzung zu besorgen ab 100 € bis zu 500€ … dann mit dem zeug zum zuständigen standesamt und das Ehefähigkeitszeugniss.. beantragen” 80 euro ” ..dann auf in die Philippinen dort die Legalisierung im consulat cebu machen lassen 80 € … dann müsst ihr noch den sogenannten family plan seminar besuchen 1 bis 5 tage ca 150 bis 200 € dann zum Marriage Office und den Terminfür die Heirat machen ca 40 euro … nach der Hochzeit mit der eheurkunde je 20 euro du brauchst 5
      mit 1er zur nso und den Marriage Contract machen ca 40 euro für 2 zertifikate ..
      . 1 er mit Marriage Contract zum consulat und belaubigte copie machen lassen je 15 € dann mit je 1 eheurkunde für dich und sie 1 bleibt unberührt. Und muss mit zum Standesamtin deutschland

      Antworten
  4. Hallo zusammen,
    was kann man tun, wenn die Annulierung einer Ehe vor Gericht abgelehnt wurde?

    Antworten
    • Nichts … wenn sie im Ausland geschlossen wurde und dort keine Scheidung möglich ist. Es besteht die Möglichkeit bei einem deutschen Gericht die erneute anulierung zu beantragen. Oder sich wenn das deutsche Standesamt die ehe anerkannte hier scheiden lassen und mit einem guten anwalt im land der Eheschließung die anulierung erneut einzuklagen. Ist aber auch nicht so einfach.

      Antworten
  5. Hallo. Ich weis das es nicht gern gelesen wird was jetzt kommt, aber wenn ich alleine dort hin reise möchte ich gerne meinen Spass mit den Frauen haben und zwar nur solange mein Urlaub dort dauert. Ich will keine Filipina heiraten oder mit nach Hause nehmen sondern dass sie mich begleiten und der Spass auf Gegenseitigkeit beruht. Ist das möglich oder werde ich von den Verwandten gekillt wenn ich mich wieder verdrücke?

    Antworten
    • Wie du sagst – Spass, der auf Gegenseitigkeit beruht.
      Wenn du ehrlich zu ihr bist, und von Anfang an klarstellst, dass du keine ernsten Absichten hast, und das auch für sie ok ist – dann sollte alles ok sein.
      Was ich sehr unfair finde, ist, den Frauen vorzugaukeln, dass man jemanden für eine ernste Beziehung sucht, eine Frau zum Heiraten, und sich dann nach der ersten Nacht verabschiedet.
      Sei fair zu ihr, dann wird auch niemand einen Grund finden, dich zu killen. 🙂

      Antworten
  6. Hallo,

    ich und meine Freundin (Filip.) wohnen beide in Deutschland. Reisen innerhalb des Schengenraums ist für sie problemlos möglich.

    Wir wollen heiraten – und das möglichst bald. Beim Besuch im Standesamt in D habe ich erfahren, dass das für die Eheschließung in Deutschland eine Überprüfung der Dokumente der Ehepartnerin durch die Deutsche Botschaft in Manila notwendig ist (Philippinen sind “Überprüfungsstaat”). Die Überprüfung vor Ort dauert mindestens 4 Monate. Der ganze Prozess inklusive Dokumente vorbereiten und verschicken dürfte gut ein Jahr in Anspruch nehmen!

    Nun bin ich auf der Suche nach einer schnelleren Möglichkeit, eine internationale Heiratsurkunde zu bekommen. Meine Frage: kennt ihr Länder, die international anerkannte Heiratsurkunden ausstellt und die keine Diplomatische Überprüfung der Dokumente verlangen?

    Ergebnis meiner bisherigen Recherchen:
    – Dänemark (sollte klappen, bedarf aber ein paar Tage Aufenthalt im Land)
    – Österreich (fällt aus, verlangen ebenfalls eine Überprüfung der Dokumente durch die Botschaft)
    – Gibraltar (Eheschließung innerhalb 24h möglich)

    Für Tipps und Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar!

    Antworten
    • Gibralta fällt auch aus da du dort auch ein Ehefähigkeitszeugniss vorlegen musst … das gilt auch für die Philippinische Freundin… Dänemark ist eine Option … aber … das schengen visa muss mindestens noch 30 tage gültig sein … desweiteren muss der einseise Stempel sehr gut leselich sein preiswert is auch anders aber ok … Geburtsurkunden in Original und beglaubigte kopie von dir und deiner zukünftigen… wenn vorehen vorhanden Scheidungsurteile oder auch die animierte ehe als Nachweis wenn sue vorher auf den Philippinen verheiratet war . Desweiteren braucht sie noch die personenstanserklärung von der nso

      Antworten
  7. Hallo,

    meine Frau ist zwar nicht von den Philippinen, jedoch kennen wir das ganze Prozedere mit den deutschen Standesbeamten zur Genüge.

    Einen hilfreichen Tip kann ich hierzu auf jeden Fall geben:

    googlet mal nach info4alien dort sind überwiegend deutsche Beamte unterwegs, die diverse ausländerbehördliche Fragen beantworten.

    Beste Grüße
    Thomas

    Antworten
  8. Wie ist das dann nach der Hochzeit mit einer Philipina. Bekommt man dann automatisch die Aufenthaltsgenehmigung für die Philippinen?

    Antworten
  9. Wie bekomme ich meine Ehefrau von den Philippinen nach Deutschland.Ich hoffe jemand kann mir einen Rat geben, oder kann man auch Hilfe von einer Behörde in Deutschland erhalten?

    Antworten
  10. Hallo
    Wir möchten so schnell wie möglich heiraten und ich die Kleine adoptieren. Was wird benötigt, wie lange dauert der Behörden… , und welche Altersgrenze gibt es bei Stiefkind Adoption?

    Grüße
    Roland

    Antworten
  11. Habe den ganzen papierkrieg vor 9 jahren durchgemacht und bis heute nicht bereut, aber die deutschen behörden sind genauso langsam wie die auf den philippinen, es wäre einfacher für mich gewesen einen pinguin aus dem berliner zoo zu heiraten als eine frau von den phili’s

    Antworten
  12. Hallo zusammen,

    hoffe jemand kann mir Tips und infos geben. Ich bin Deutscher 42 jahre alt und leider wegen meiner Erkrankung vom Sozialamt abhängig. Ich habe eine tolle frau kennen gelernt, sie ist eine Filipina 41 Jahre, und arbeitet derzeit mit einem Zeitarbeitsvertrag in Dubai. Wir möchten nächstes Jahr in Deutschland heiraten, und sie tut auch alles dafür, wie den Deutschkurs A1 und alle anderen Unterlagen hat sie auch schon. Wenn sie nach Deutschland kommt, dann möchte sie ganz klar auch Arbeiten, unser grösstes Problem scheint zu sein, das weder ich noch sie höhere Geldsummen auf der hohen Kannte haben,

    Weiss da diesbezüglich jemand genaueres? Bitte um jede Hilfe dankbar

    MfG Andre G.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 9 =

Beliebte Reiseziele

Sonnenuntergang in den Visayas
Fischer in Palawan
Reisterrassen von Banaue
Ayala Mall in Cebu
Traumstrand von Boracay
Chocolate Hills in Bohol