Seite auswählen

Klima und Wetter auf den Philippinen

Wetter nach Jahreszeiten

  • Regenzeit: Juni – Oktober oder November
  • kühle Trockenzeit: November bzw. Dezember – Februar
  • heiße Trockenzeit: März – Mai

Von Juni bis September ist täglich mit Regenschauern zu rechnen.

Mit Taifunen zu rechnen ist von Juni bis Oktober, gelegentlich gibt es den einen oder anderen Taifun aber auch noch im November und Dezember. Vor allem in den letzten Jahren hat die Anzahl der jährlichen Taifune zugenommen, und auch deren Intensität. Palawan, Mindanao und die südlichen Visayas liegen außerhalb des Taifungürtels.

Kühle Trockenzeit heißt nicht, dass es wirklich kühl wird. Der Unterschied zur heißen Trockenzeit besteht darin, dass es nicht so drückend heiß und schwül ist, aber immer noch ausreichen warm bzw. heiß.

Ach ja … und dass auf den Philippinen tropisches Klima vorherrscht, muss wohl nicht extra erwähnt werden …

Klima nach Regionen

  • gesamter Osten:
    • keine ausgeprägte Trockenzeit
    • es kann das ganze Jahr über regnen, am stärksten von November bis Jänner
  • Westen von Luzon, NW-Palawan, westliche Visayas:
    • Trockenzeit von November bis Mai
    • Regenzeit von Juni bis November
  • Zentralvisayas:
    • Regenzeit von Juni bis Februar, aber nicht sehr ausgeprägt und intensiv; d.h. selten Regen – gute Zeit zum Reisen
    • Trockenzeit: März bis Mai
  • Süden des Landes:
    • das ganze Jahr über eher trockenes Klima

 

In den Bergen von Luzon, den Cordilleras, kann es recht kühl werden, vor allem abends und nachts. Wer also nach Baguio, Banaue oder Sagada reist, sollte nicht vergessen, warme Kleidung einzupacken!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 19 =

Beliebte Reiseziele

Sonnenuntergang in den Visayas
Fischer in Palawan
Reisterrassen von Banaue
Ayala Mall in Cebu
Traumstrand von Boracay
Chocolate Hills in Bohol