Seite auswählen

Touristen Visum

Einreise in die Philippinen ohne Visum

Jeder Deutsche, Österreicher oder Schweizer, sowie die Bürger vieler weiterer Staaten, erhält bei der Einreise in die Philippinen ohne Visum kostenlos ein Philippinen Visum für 30 Tage.

Der Anreise- und Abreisetag gelten zusammen als 1 Tag, d.h. inklusive Anreise- und Abreisetag kann man 31 Tage im Lande bleiben, ohne das Visum verlängern zu müssen.

Die Gültigkeit des Reisepasses muß die gewünschte Aufenthaltsdauer um mindestens 6 Monate überschreiten.

Bei der Einreise kann ein Rückflugticket verlangt werden. Früher wurde das selten kontrolliert, in den letzten Jahren wird dies jedoch meistens überprüft.

Kinder, die jünger als 15 Jahre alt sind, müssen bei der Einreise von einem Elternteil begleitet werden, sonst benötigen sie ein “travel permit”, in welchem die Eltern bestätigen, mit der Einreise einverstanden zu sein. Dieses permit ist bei der philippinischen Botschaft erhältlich.

Visum – Verlängerung

Update: Es kann nun das Visum nicht mehr nur um ein oder zwei Monate (nach den ersten 59 Tagen) verlängert werden, sondern eine Verlängerung um 6 Monate ist nun auch möglich. Die Kosten für die Verlängerung betragen knapp über 7.000 PHP. Dazu kommen natürlich noch die Kosten für die ACR I-Card.

Das 30 Tage Philippinen Visum kann bei den örtlichen Immigration Offices mehrfach verlängert werden. Die Immigration Offices gibt es in vielen mittleren und größeren Städten. Teilweise erfolgt die Bearbeitung der Verlängerung in 10 Minuten, kann aber auch trotz Bezahlung des obligatorischen Expresszuschlages im Ausnahmefall länger als 24 Stunden dauern, manchmal auch ein paar Tage bis hin zu ein paar Wochen, speziell während der Hauptreisezeit. Die Bearbeitungsdauer ist bei den einzelnen Immigration Offices unterschiedlich.

Die erste Verlängerung des Philippinen Visum gilt für weitere 29 Tage, dh für eine Gesamtverweildauer im Lande von 59 Tagen. Die Kosten betragen 3.130 PHP.

Danach muss das Visum alle 2 Monate erneut verlängert werden. Die Kosten dafür sind bei jeder Verlängerung unterschiedlich:

  • Verlängerung auf 4 Monate: 4.150 PHP
  • Verlängerung auf 6 Monate: 2.930 PHP

Die weiteren Verlängerungen kosten dann zwischen 2.800 und 4.300 PHP. Es wechselt sich eine teure mit einer weniger teuren Verlängerung ab. D.h. Verlängerung auf 8 Monate über 4.000 PHP, auf 10 Monate unter 3.000 PHP, dann wieder teurer.

Diesen Vorgang kann man nun für 3 Jahre wiederholen (bis vor kurzem waren es 16 Monate, mit einer maximalen Gesamtverweildauer im Lande von 24 Monaten), bis man für eine kurze Zeit ausreisen muss, und dann der Vorgang von Neuem beginnen kann.

Seit 2010 gibt es eine neue Bestimmung: nämlich müssen nun alle Besucher des Landes, die länger als 2 Monate im Land bleiben, sich eine ACR I-Card ausstellen lassen. Diese I-Card erhält man bei den Immigration Offices und wird in der Regel gleichzeitig mit der Verlängerung des Visum beantragt. Die Ausstellung der Karte kann bis zu einem Monat oder länger dauern (in Manila geht´s schneller). Die Karte ist dann für ein Jahr gültig. Und kostet natürlich auch wieder … und zwar 50 USD plus 500 PHP Express Lane Gebühr.

Wer also für ein Jahr auf den Philippinen bleiben möchte, der muss für die Verlängerungen seines Visum inklusive I-Card gesamt rund 24.000 PHP zahlen. Ist zwar ein Haufen Geld; der Vorteil dabei ist aber, dass man nicht, wie zB in Thailand, in kurzen Intervallen aus- und wieder einreisen muss, sondern durchgehend im Land bleiben kann.

Bitte beachten: In den Immigration Offices wird erwartet (wie auf allen philippinischen Ämtern), dass man nicht in Shorts, Badeschlapfen und Trägerleibchen auftaucht. Also alle 2 Monate mal eine lange Hose anziehen und wieder mal festes Schuhwerk aus dem Kasten holen. Ein entsprechender Hinweis hängt an allen Offices aus.

Bei der Ausreise beachten

Wer länger als 6 Monate auf den Philippinen war, braucht für die Ausreise ein Emigration Clearance Certificate (ECC). Dieses erhält man ebenfalls bei der Immigration. 3 Wochen vor Ausreise zur Immigration gehen, 3 Paßphotos mitnehmen, und dann bekommt man dieses Schreiben, welches betätigt, daß man sich nichts auf den Philippinen zu Schulden hat kommen lassen.

Das ECC ist für einen Monat ab dem Tag der Ausstellung gültig. Die Kosten betragen rund 1.200 PHP.

Achtung: nicht alle Immigration Offices können diese Clearance ausstellen. Geht meines Wissens nach nur in den Haupt-Immigration Offices in Manila, Cebu und Davao.

Neu ist, dass man, wenn man zwischen 6 und 12 Monaten auf den Philippinen verbrachte, diese Clearance auch bei der Immigration am Flughafen bei der Ausreise bekommt. Seid jedoch vorsichtig und erkundigt euch genau vorher bei eurer Immigration, am besten wenn ihr das letzte Mal vor Abreise euer Visum verlängert, was ihr bei der Ausreise braucht. Erkläre dem Beamten, dass du bald ausreist, und lass dir alles genau erklären.

Einreise mit Haustieren

Für alle Haustiere gilt:

  • Man benötigt ein Gesundheitszeugnis aus dem Herkunftsland,
  • eine Einfuhrgenehmigung vom “Bureau of Animal Industry”,
  • sowie das Formular “Certification of Authenticity”, erhältlich beim philippinischen Konsulat.

Weiters muss der Quarantäneinspektor spätestens 24 Stunden vor Ankunft von der transportierenden Fluglinie informiert werden.

Weitere Artikel zu Visum und Einreisebestimmungen

56 Kommentare

  1. Hallo und vielen Dank für eure Seite.

    Sehr aktuelle und reallistische Darstellung. Ich habe mal eine komplizierte Frage. Die junge Dame bei der Einreise konnte sie mir auch nicht beantworten.
    Ich bin bei Rückreise neun Tage “überfällig”. Ist es vieleicht günstiger die Strafe zu zahlen als extra auf 59 Tage offizeiell zu Verlängern?

    Vielen Dank im Vorraus.

    Tobias

    Antworten
    • Hallo Tobias,
      mein Wissensstand ist der, dass du, falls du überfällig bist, sowohl die Visaverlängerung, als auch die Strafe bezahlen musst. Du kommst also um die Kosten der Verlängerung nicht herum.
      Ein Freund von mir war letztens einen Tag zu spät in der Immigration für seine Verlängerung, was ihn 1.000 Pesos extra kostete.
      Ich kann dir nur empfehlen, es da genau mit den Vorschriften zu nehmen, und dich auf nichts einzulassen.

      Antworten
    • selbst bei der verlaengerung musst du die strafe zahlen. es werden die tage der ueberfaelligkeit gerechnet.

      Antworten
  2. Hallo,

    vielen Dank für die guten Infos. Habe da aber eine weitere Frage.
    Ich werde am 11. Februar von Indonesien nach Manila fliegen. Da ich es verplant habe ein Visum zu beantragen (ich möchte erst am 08. April zurück nach Deutschland) werde ich ohne Visum nur mit der Einreiseerlaubnis einreisen. Ich hatte dann vor im Immigration Office vor Ort um weitere 29 Tage zu verlängern. Das sollte ja so problemlos funktionieren.
    Nun zur eigentlichen Frage. Da man ja anscheinend immer öfter bei der Einreise das Weiter- bzw Rückflugtickets vorlegen muß stellt sich mir die Frage ob mein Rückflugticket, datiert auf den 08. April anerkannt wird. Ich habe wie gesagt ja kein vollwertiges Visum für 59 Tage sondern erstmal nur die Einreiseerlaubnis von 30 Tagen. Vielleicht habt Ihr da Erfahrungen wie man sowas am besten handhabt.

    Besten Dank
    Ray

    Antworten
    • Hallo Ray,
      da kann ich dich beruhigen – es gibt keinen Grund, dass du dir da Sorgen machst, du bist vollkommen im grünen Bereich. Bei der Einreise wollen sie nur dein Weiterflug- bzw. Rückflugticket sehen. Niemand wird dich nach einem Visum fragen; du erhältst automatisch ein Visum für die ersten 30 Tage. Und wahrscheinlich wird dich die oder der Immigration Beamte darauf hinweisen, dass du das Visum dann rechtzeitig im Land verlängern musst. Ich bin das letzte Mal eingereist mit einem Rückflugticket datiert auf 11 Monate später. War absolut kein Problem.
      Da dein Aufenthalt 59 Tage nicht überschreitet, musst du nur ein Mal Verlängern, und brauchst auch keine ID- Card.

      Antworten
  3. Hey danke Micha,

    da bin ich ja beruhigt. Manchmal macht man sich zu viele Sorgen.

    Schöne Grüße aus (noch) Bali

    Antworten
  4. Kann man die 1.Verlängerung auf 59 Tage auch direkt am Flughafen bei der Einreise bekommen oder muss man dazu zu einem Immigration Office außerhalb des Flughafens?

    Antworten
    • Für die Verlängerung musst du zu einem Immigration Office gehen.

      Antworten
  5. Hallo Leute,
    ich habe eine kurze Frage.
    Ich lebe seit einigen Monaten auf den Philippinen , beabsichtige jetzt Ende Juni für einen Monat nach Deutschland zu fliegen. Meine philippinische ID Card ist noch bis Februar 2017 gültig.
    Nun die Frage:
    Muss ich wenn ich zurück komme die ganze Prozedur wieder von vorne anfangen, oder besteht die Möglichkeit die Karte zu behalten, bzw evtl irgendwo zu hinterlegen?
    Vielen Dank schon mal im Voraus
    Marie

    Antworten
    • Die ID Card bleibt bei dir, die nimmt dir niemand ab. D.h. bis Februar 2017 ist deine Karte gültig – unabhängig davon, ob du dazwischen ausreist oder nicht.

      Antworten
  6. Hallo, ich möchte für 8 Wochen nach Asien reisen. Start in Manila … dort bleibe ich 1 Woche, danach einige Tage Japan, zurück nach Cebu etc . Muss ich ein Visum für 59 beantragen, oder zählt das Besuchervidum immer wieder von neu? Danke für eure Antworten! L g Sabine

    Antworten
    • Hallo Sabine,
      bei jeder Einreise erhältst du ein neues Visum für 30 Tage. Du musst das Visum nur im Land verlängern, wenn du am Stück länger als 30 Tage im Land bleibst.

      Antworten
  7. Hi Leute,
    ich habe nun das 59 Tage Visum, das am 2. Juni verfaellt. Mein Flug geht aber erst am 3. Juni. Kann mir jemand sagen wieviel die Verlaengerung kostet? Sind es nun die Kosten des Acr I Card oder die Verlaengerung auf weitere 2 Monate die ca 4000 P. kostet oder diese beiden zusammen?? Darauf zu spekulieren, dass die Leute am Flughafen gnaedig sind, ist zu riskant oder??? ICh hoffe auf eine Antwort!! Gruss NAdine

    Antworten
    • Hallo Nadine,
      da hab ich schlechte Nachrichten für dich, denn der eine Tag wird sehr teuer für dich: du musst das Visum verlängern, und du benötigst die ACR-I Card. Das wird zusammen über 6.500 Pesos kosten. Da wäre es wohl eventuell besser (wenn möglich), dass du deinen Flug um einen Tag verschiebst.
      Dass der Zoll ein Auge zudrückt, das ist wohl ziemlich unwahrscheinlich.

      Antworten
  8. Moinsen mal ne frage gibt es ein “verlobten visum” meine Freundin sagt sowas

    Antworten
    • Ne gibt es nicht

      Antworten
  9. Guten Tag,
    Ich hätte eine frage ich Reise im Oktober auf die Philippinen
    von Oktober bis Januar welches Visum können Sie mir empfehlen wie gehe ich vor ?
    Kann ich schon in Deutschland eins beantragen oder wie wäre es sinnvoll

    Vielen Dank

    Antworten
    • Ich glaube, deine Frage ist schon sehr umfassend im obigen Artikel beantwortet.

      Antworten
  10. Hallo,

    Ich habe mal eine Frage – vielleicht koennt ihr mir helfen. Ich habe ein “Single-Entry”- Arbeitsvisum von 59 Tagen. Da ich mich mit Kollegen in Malaysia treffen moechte fuer ein paar Tage, wuerde das Visum bei Ausreise ungueltig werden, da es ja Single-Entry ist. Da ich jedoch bis Mitte Okrober noch auf den Philippinen bleibe, brauche ich natuerlich wieder ein Visum wenn ich nach den Tagen aus Malaysia zurueck komme. Reicht es dass ich dann einfach so ein 30 Tage Touristen Visum nehme (das wuerde fuer den restlichen Aufentthalt hier zeitlich reichen)? Ist das ueberhaupt moeglich, da ich ja bisher ein Arbeitsvisum habe?
    Danke im Voraus fuer Antworten!!

    Antworten
    • Wenn du wieder in die Philippinen einreist, und kein gültiges Visum hast, bekommst du bei der Immigration am Flughafen automatisch ein 30 Tage Visum. Dann hast du natürlich aber für diese Zeit kein Arbeitsvisum, sondern nur ein Tourist Visum.

      Antworten
  11. Hallo
    Meine ankunft nach manila ist der 27.11um 22.30
    Mein abflug ist der 29.12 um 0.20 benötige ich da ein visum ?

    Antworten
    • Wie oben ausführlich erklärt: für die ersten 30 Tage bekommst du bei der Einreise das Visum am Flughafen kostenlos. Da du länger als 30 Tage im Land bleibst, musst du zu einem Immigration Office gehen, und das Visum verlängern lassen. Steht oben alles ganz genau erklärt.

      Antworten
  12. Hallo,
    Ich plane vom 4 Januar 2017 bis zum 1 Mai 2017 in den Philippinen bei einem Freund zu bleiben.
    Ich möchte dann ein Visa vor Ort beantragen, das natürlich verlängert werden muss.
    Mein Rückflug ist am 1. Mai.
    Ich bleibe also 117 bzw. 118 Tage also 2× (59 Tage Visum)
    Wenn ich während den ersten 30 Tagen Aufenthalt also verlängern muss, welche Dokumente muss ich dann vorlegen ?
    Wie gesagt ich lebe die 4 Monate bei einem Freund der dort lebt, kein Hotel.
    Welche Nachweise oder Dokumente verlangen sie bei der Visavelängerung in den Philippinen?
    Möchte halt dort kein böses Erwachen …
    Auch ob über persönliche finanzielle Mittel und den genauen Aufenthaltsort gefragt wird, Adresse usw.

    Bitte um möglichst detaillierte Beschreibung.

    Gruß : Luc

    Antworten
    • Wie gesagt, das Visum für die ersten 30 Tage bekommst du automatisch am Flughafen, wenn du durch die Immigration gehst. Die fragen dich dort nur, wie lange du bleiben möchtest, und weisen dich darauf hin, dass du das Visum rechtzeitig verlängern lassen musst.

      Verlängerung: Zur Immigration musst du nur deinen Pass bringen, so wie ein Passphoto.
      Ob du im Hotel oder bei deinem Freund wohnst, ist unerheblich. Frage aber deinen Freund, wie seine Adresse ist, denn die musst du bei der Immigration bei der Verlängerung deines Visum angeben.
      Über deine finanziellen Mittel fragen sie dich nicht.

      Antworten
  13. Hallo,
    ich möchte bitte fragen wie das mit den Visabestimmungen ist, wenn man eine philippinische Ehefrau hat?
    Meine Frau besitzt die österreichische Staatsbürgerschaft.
    Bei unseren vergangenen Urlauben auf den Philippinen welche bis zu 3 Monaten dauerten, haben wir nie irgendein Visa gehabt bzw. von diesen Bestimmungen gewusst!
    Es gab bei der Ausreise auch nie irgendwelche Nachfragen bzw. Forderungen.
    Über eine kompetente Antwort würde ich mich sehr freuen…
    Danke im voraus

    Antworten
    • Zusammen bei der Einreise mit deiner philippinischen Ehefrau (sie muss bei der Einreise anwesend sein!!) erhältst du für 1 Jahr ein s.g. Balikbayan-Visa. Normalerweise verlangen sie bei der Immigration keine Beweise (wie Heiratsbescheinigung, etc), aber alles schon vorgekommen. Ansonsten keine Probleme.

      Antworten
  14. Hallo an Alle,

    ich fliege im Februar auf die Philippinen und werde ca. 3 bis 4 Monate bleiben.. da ich noch nicht genau weiß, wann ich zurück fliege, hatte ich vor, erstmal nur den Hinflug zu buchen.

    Was mache ich, wenn bei der Anreise allerdings ein Rückflugticket verlangt wird?

    Vielen Dank für eure Antworten..

    Antworten
    • Ohne Rückflugticket würde ich nicht einreisen. Zwar musste ich bei meiner letzten Einreise vor drei Tagen das Rückflugticket nicht vorzeigen. Allerdings wurde dies bei Einreisen davor regelmäßig kontrolliert.
      Darum solltest du dir unbedingt ein Ticket raus aus den Philippinen besorgen (das kann zB ein billiges Ticket nach Singapur sein). Oder du kaufst dir ein Rückflugticket, wo du das Datum für den Rückflug ändern kannst.

      Antworten
  15. Ich habe die Konsularabteilung in Berlin gefragt, ob ich ein Rückflugticket direkt für den Zeitraum der ersten 30 Tage benötige – “ja”, sagte der gute Filipino.
    Nun schreibst du (Micha) jedoch: “[…] wahrscheinlich wird dich die oder der Immigration Beamte darauf hinweisen, dass du das Visum dann rechtzeitig im Land verlängern musst. Ich bin das letzte Mal eingereist mit einem Rückflugticket datiert auf 11 Monate später. War absolut kein Problem.”
    Worauf kann ich nun vertrauen? Ich möchte 4 Monate bleiben und würde ungern ein Ticket >irgendwohin< kaufen und dann nach der Ankunft wieder abbestellen. Das ist ja nur Geldverschwendung.
    Weitere Frage: Bisher habe ich immer gelesen, auch auf den offiziellen Seiten, dass man so oder so nach 59 Tagen das Land verlassen MUSS. Also mit 6-Monaten/1-Jahres Visum oder ohne. Was ist denn nun richtig? Lohnt sich das 6-Monate-Visum denn für 4 Monate? Oder dann lieber zwei mal 59 Tage bleiben, kurz Urlaub in Singapur machen und dann nochmal 59 Tage?
    Wenn man das macht, dann braucht man keine ID-Card?

    Antworten
    • Da bringst du wohl so ziemlich alles durcheinander. Am besten du liest die entsprechenden Kapitel hier nochmals.
      Also nochmals: du brauchst ein Rückflugticket. Ich hab nie was anderes hier gesagt. Das Rückflugticket hat nichts mit deinem Visum zu tun.
      Niemand muss das Land nach 59 Tagen verlassen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das irgendwo geschrieben steht. Definitiv nicht auf dieser Seite.
      Du brauchst kein 6 Monate Visum für 4 Monate – lies doch bitte nochmals, was hier steht. Ich glaub, ich hab das wirklich so erklärt, dass es jeder verstehen sollte.

      Antworten
    • Hallo
      Ich lebe seit 3 Jahren fix in Cebu und besuche die Inseln seit 98 jedes Jahr. Bis zum letzten Mal in 2016 konnte ich zurück nach Cebu sogar ohne Returnticket. Sowohl beim Check-in in Zürich und Immigration Cebu airport kein Problem. Dieses Jahr, im April 2017, war nun das erste Mal, dass die Immigration ein Rückflugticket (d.h. ein Ausflugticket an irgend einen Ort ausserhalb der Philippinen, muss nicht die eigene Heimat sein) explizit verlangten. Beim Check-in in Zürich wurde einfach die Visanummer (ID-Card) notiert und das wars.
      Das bedeutet für die Zukunft ich muss ein Ausflugticket besitzen. Datum ist nicht entscheidend, aber der Besitz.
      Visum innert 30 Tagen um weitere 30 Tg erneuern, dann entweder 60, 90 oder 180 Tage und soweiter bis max. 360 Tage. Nach 3 Jahren muss das Land verlassen werden und danach wiederholt sich das ganze Prozedere. Bitte nicht vergessen, dass nach über 180 Tagen Aufenthalt eine Ausreisegenehmigung verlangt wird (im Moment 500 Peso, aber über 3 Std warten).
      Dies gilt für das Touristenvisum.
      Gruss

      Antworten
  16. hallo ihr lieben, eine tolle gruppe, ich reise nun auf die philippinen, bleibe 56 tage und habe das visum bei der bosczhaft beantragt, heisst das, ich muss mich auf den philippinen nicht mehr um ein visum kümmern? und komme ich damit nicht eigentlich güsntiger weg, weil ich nur 27 euro beazhle und die uber 3000 psis das ist ja deutlich mehr

    Antworten
  17. Hey ihr Lieben,

    eine tolle Gruppe! Bisher reiste und lebte ich durch Suedamerika, frueher, vor meiner ersten Reise hatte ich ANgst, weil ich immer lass, dass man ohne Rueckreise nicht einreisen kann, aber ich weiß, dass Asien bestimmt anders, es ist mein erstes Mal und um ehrlich zu sein, habe ich auch ein wenig Angst, ob es sicher ist, ob ich photographieren kann oder ob jemand von irgendwoher gerannt kommt und mir das Handy entreist. Ich weiß nicht wie die Menschen so ticken, aber genau so sehr freue ich mich. Oder ob es einfach ist, von einer Insel zur naechsten zu reisen, oder ein Zimmer zu mieten, das preiswert ist, ohne grosse Touristen bzw. am Strand.
    Ich habe das Visum bei der Botschaft beantragt bezahlte 27 Euro, reicht das aus, oder muss ich mich noch einmal auf den Philippinen melden? Weil ich glaube, dass die Preisdiferenz sehr gross ist.

    Antworten
  18. Hallo, ich reise seit über 15 Jahren nach Luzon. Früher für ein paar Wochen – nun für 4 – 5 Monate. In München hatte ich bereits 2 mal das Problem, daß mir Emirates bzw. Qatar gesagt hat, daß ich kein Visum für den gesamten Zeitraumhabe und sie mich daher nicht fliegen lassen können. Mußte dann meinen Flug auf 1 Monat umbuchen, trotz Erklärung, daß man ja jetzt bis zu 3 Jahren Visas leicht machen kann.

    Hatte jemand von Euch auch derartige Probleme und was kann ich da machen? Danke Herbert

    Antworten
  19. Hallo,
    Ich wollte euch mal fragen ob jemand weiss wie viel Geld ich brauche um mit 7 Personen 1 bis 2 Jahre Urlaub in Philippinen zu machen? Und wie das genau mit den Visum funktioniert damit man länger bleiben kann ?

    Antworten
    • Hallo Jenni,
      ich glaube, auf dieser Seite ist die Visum-Frage ausreichend erklärt. Viel genauer kann man das nicht mehr erläutern – also bitte lesen!
      Wie viel Geld du brauchst kann niemand sagen, da niemand außer dir weiss, wie du dort leben willst, und was du dort machen willst.

      Antworten
  20. Hallo zusammen,
    hier steht, das Kinder unter 16 Jahre, die ohne Elternteil reisen, ein “travel permit ” benötigen.
    Die Philippinische Botschaft in Berlin teilte mir jedoch mit, dass das nur Kinder unter 15 Jahren benötigen!?? Was trifft denn jetzt zu ?? Mein Enkelsohn ist 15 Jahre alt und ich möchte mit ihm zusammen die Ferien auf der Insel Negros verbringen !!
    Danke und Gruß!!

    Antworten
    • Hallo Bettina,
      danke für deinen Hinweis!
      Ich hab etwas recherchiert, und das mit den 15 Jahren scheint zu stimmen.
      Hab es schon im Artikel korrigiert.

      Antworten
  21. Super !! Vielen Dank für die Info !! Jetzt können wir uns beruhigt auf den Urlaub freuen !!

    Liebe Grüße aus Velbert
    Bettina

    Antworten
  22. Hallo,
    kann ich einen Aufenthalt auf den Philippinen ohne Visum haben, wenn ich am 10.12.2017 um 22.30 Uhr anreise und am 10.1. 2018 um 0.20 Uhr abreise ?

    Antworten
    • So kompliziert kann das doch nicht sein!
      Sind es mehr als 31 Tage? Dann brauchst du ein Visum.
      Weniger: kein Visum.

      Die 20 Minuten zählen auch als ein Tag.
      Bitte selber rechnen.

      Antworten
  23. Hallo

    Hab da mal eine Frage also braucht man erstmal kein Touristenvisum wenn man das erste mal in die Philippinen ein reist??

    Danke im voraus 🙂

    Antworten
    • Lies doch mal die erste Zeile auf dieser Seite, dann dürfte sich die Frage erübrigen.
      “Jeder Deutsche, Österreicher oder Schweizer, sowie die Bürger vieler weiterer Staaten, erhält bei der Einreise in die Philippinen ohne Visum kostenlos ein Philippinen Visum für 30 Tage.”

      Antworten
  24. Hello.
    Ich will von Vietnam nach Manila.
    Ich habe aber keine Rückticket, wollte wissen ob ich beim Einreise Probleme kriegen könnte!!!??
    Danke

    Antworten
  25. Hallo Ali,

    wie schon mehrmals erwähnt: ja, du brauchst ein Rückflugticket!
    Oder zumindest ein Ticket raus aus den Philippinen.

    Das wird meist schon beim Einchecken für den Flug auf die Philippinen kontrolliert.

    Antworten
  26. Hallo

    Erst einmal Danke für die ganzen Infos.
    Ich habe da ne praktische Frage und befürchte die Antwort wird mir nicht gefallen.
    Wir haben 5 Kinder 🙂 – 5-12 Jahre alt.
    Wenn ich jetzt etwas länger in den Philippinen bleiben möchte, muss auch bei jedem Kind das Visum verlängert werden?

    Wenn ich das richtig verstanden habe, muss man ja nach 3 Jahren mal eben das Land verlassen.
    Gleiche Frage: Gilt das alles auch für Kinder?

    Ich befürchte, dass die Antwort in beiden Fällen ja lautet.
    Also dass die Kinder auch voll gelöhnt und ausgereist werden müssen.

    Meine nächste Frage wäre dann also:

    Gibt es eine legale von mir aus halblegale Möglichkeit das zu umgehen.
    Nein. Ich will mich nicht im Busch für die nächsten 20 Jahre verstecken 🙂
    Ich dachte eher an eine legale Möglichkeit eine Daueraufenthaltsgenehmigung zu erhalten.

    Was weiss ich.
    Firmengründung.
    Schaffung von Arbeitsplätzen.
    Oder irgend etwas praktikables

    Danke für Eure Hilfe

    Antworten
    • Ich bin noch nie mit Kindern auf die Philippinen gereist. Habe aber auch noch nie davon gehört, dass es da für Kinder eine Ausnahme gibt. Es würde mich sehr wundern, wenn es solch eine Ausnahme gibt.

      Man muss aber schon sagen, dass die Visabestimmungen, und die Möglichkeit, für 3 Jahre als Tourist auf den Philippinen zu bleiben, ohne ausreisen zu müssen, schon was einmaliges sind. Ich wüste jetzt kein Land, wo man so leicht so lange bleiben kann.

      Antworten
  27. Micha du brauchst nerven😅

    Antworten
  28. Herzlichen Dank for all die guten Hinweise und genauen Details.

    Was ich bisher noch nicht gefunden habe und fragen wollte ist, ob man eine Liste der Immigration bureaus mit Adresse bekommen kann, man sich auch vertrauensvoll and bestimmte Agenturen wenden kann die einem da helfen können, und ob es Erfahrungberichte gibt wie man am besten vorgeht wenn man das Visum verlängern möchte, abgesehen vn der Kleiderordnung und den zeitlichen Abständen.
    zum Beispiel auf Palawan?
    Bin für alle Infos dankbar.

    Antworten
    • Ich habe keine solche Liste. Es ist aber wirklich kein Problem, herauszufinden, wo die nächste Immigration ist. Ganz einfach einen anderen Ausländer vor Ort fragen, oder googeln.
      Wie man vorgeht? … ganz einfach: hingehen, Antragsformular ausfüllen, Passphoto mitbringen …. die Leute in Immigration Office sagen dir dann freundlich, was die nächsten Schritte sind.

      Antworten
  29. Ich bin vom 21. Januar (Ankunft) bis 21. Februar (Abreise) auf den Philippinen. Benoetige ich ein 59 Tage Visum oder nicht?

    Antworten
    • Ja, du benötigst ein Visum für 59 Tage.
      32 Tage ist mehr als 31 Tage, richtig?
      Steht alles genau erklärt im ersten Absatz dieser Seite.

      Antworten
  30. Etwas nicht gewöhnliches:
    Ein Freund von mir lebt hier schon Jahre ohne Visum. Was droht ihm, wenn das heraus kommt?

    Antworten
  31. Hallo,
    Ich hätte da mal ne Frage.
    Wie ist es denn mit Vorstrafen?
    Ich bin in Deutschland vorbestraft, weil ich mit Drogen gehandelt habe. Bekomme ich da irgendwelche Probleme wenn ich ein Visum für 3 Monate beantragen möchte? Oder kann es sein das ich gar nicht Einreisen darf?

    Antworten
    • Es wird keine Probleme geben, denn du musst einfach die Wahrheit sagen, wenn sie dich fragen, ob du schon Drogen genommen hast oder ob du vorbestraft bist. Wenn man dich nicht fragt, dann einfach nichts sagen, es ist dann wie bei jedem anderen eine normale Kontrolle.

      Antworten
  32. Meine Frage ist, auf der Seite der Botschaft der Philippinen in Deutschland steht geschrieben dass man das Touristenvisum nur für ein Jahr bekommt. Ihr schreibt hier man kann bis zu drei Jahre im Land bleiben comma wobei man das Visum nachher sogar in sechsmonatigen schritten verlängern kann. Was ist hier richtig die Aussage bei der Botschaft oder hier Punkt Gruß Manfred

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − elf =

Beliebte Reiseziele

Sonnenuntergang in den Visayas
Fischer in Palawan
Reisterrassen von Banaue
Ayala Mall in Cebu
Traumstrand von Boracay
Chocolate Hills in Bohol