Seite auswählen

Was mitnehmen für eine Reise auf die Philippinen

Reise leicht – nimm so wenig mit als möglich!

  • Du kannst fast alles, was du brauchst, günstig auf den Philippinen kaufen.
  • Die meiste Zeit wirst du in kurzer Hose, T-Shirt und Schlapfen unterwegs sein.
  • Es gibt überall Wäscherein (Laundry), die deine Klamotten rasch, sauber und billig wäscht.
  • Du benötigst keinen Schlafsack und kein Zelt, denn Campingplätze gibt es nicht, und die Unterkünfte sind meist sauber und günstig.

Kleidung

Männer sollten eine lange Hose und ein paar feste Schuhe dabei haben, denn bei Beamtenbesuchen (speziell beim Immigration Office) ist es Vorschrift, sich ordentlich zu kleiden. Und natürlich sollten auch Frauen dort nicht zu freizügig gekleidet auftreten. Auch werdet ihr bei jedem Immigration Office einen Hinweise sehen, daß kurze Hosen, Trägerleibchen und Schlapfen verboten sind.

Oben ohne Baden und Nacktbaden sind absolut tabu auf den Philippinen!

Auch werdet ihr Bikinis bei Filipinas selten sehen, da Filipinas meist mit T-Shirt und kurzer Hose baden gehen.

Wer als Rucksacktourist in abgerissenen und schmutzigen Klamotten daherkommt, wird eher nicht als besonders cool betrachtet, und sollte sich nicht wundern, wenn er nicht allzu ernst genommen wird.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei − eins =

Beliebte Reiseziele

Sonnenuntergang in den Visayas
Fischer in Palawan
Reisterrassen von Banaue
Ayala Mall in Cebu
Traumstrand von Boracay
Chocolate Hills in Bohol