Seite auswählen

Coron

Coron ist der ideale Ort, um Island Hopping Tips zu unternehmen – erkunde die Inseln der Coron Bay mit ihren weißen Stränden und kristallklarem Wasser. Besser als hier kann Island hopping nicht sein!

Was tun in Coron

  • Coron ist populär bei Tauchern: vor allem Wracktaucher kommen hier auf ihre Kosten – rund 10 Wracks japanischer Kriegsschiffe gibt es hier.
  • Erkunde die Inseln der Coron Bay. Für rund 1.000 Pesos pro Tag kannst du ein Boot mieten, in welchem 8 Passagiere mitfahren können.
  • Es gibt hier 7 Seen – Kayangan Lake ist der sauberste See der Philippinen. Der Weg zum Kayangan Lake ist ein halbstündiger Fussmarsch mit vielen tollen Aussichten.
  • Besuche den African Safari Park in Calauit. 8 Spezies wurden aus Kenia hierhergebracht, darunter Giraffen, Zebras, Impalas und Gazellen.
  • Besteige den Mount Tapyas. Über 700 Stufen in rund 30 Minuten – aber dafür wirst du durch eine tolle Sicht auf Coron Island belohnt.
  • Twin Lagoon: eine must-see Destination, sehr photogen – zwei Lagunen von bewaldeten Felsen umgeben. Während Ebbe kannst du mit einem Kayak durch einen Felsenbogen zwischen den beiden Lagunen hin und her fahren.

Anreise

Am einfachsten ist es, von Manila oder Cebu aus nach Busuanga zu fliegen, und vom Flughafen mit dem Van für 150 Pesos pro Person nach Coron. Auch von Puerto Princesa kannst du per Flieger nach Coron reisen. 

Die Fähre von Manila nach Puerto Princesa stoppt auch in Coron

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − acht =

Beliebte Reiseziele

Sonnenuntergang in den Visayas
Fischer in Palawan
Reisterrassen von Banaue
Ayala Mall in Cebu
Traumstrand von Boracay
Chocolate Hills in Bohol