Seite auswählen

El Nido

El Nido ist eine kleine Hafenstadt im Norden Palawans – mit fantastischen Küstenlandschaften, 45 Inseln mit Kalksteinklippen, weißen Stränden und Lagunen. El Nido ist der perfekte Platz zum Island hopping, Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und Kayaking.

Tiefblaues Wasser, weiße Sandstrände, Dschungel – wie die Karibik, nur viel schöner!

Aber auch die Unterwasserwelt hat es in sich: El Nido ist ein Taucherparadies mit bunten Korallen und einer Vielzahl an Fischen.

Vor ein paar Jahren noch war El Nido kaum von westlichen Touristen besucht, da die Anreise sehr mühsam und strapaziös war. Hauptsächlich Backpacker kamen hier her. Aber das hat sich geändert. Heute ist El Nido in der Hauptreisezeit gut besucht, und viele Ressorts können dann auch ausgebucht sein. Auch ist das Preisniveau in den letzten Jahren gestiegen. Aber ein paar Tage hier verbringen lohnt sich allemal! Und so überlaufen wie Boracay ist es hier bei weitem nicht!

Was tun in El Nido

  • Island hopping: besuche einige der 45 Inseln und genieße das Strandleben.
    Du kannst dir auch ein Kayak in einem der Ressorts ausleihen und auf eigene Faust nach einsamen Stränden suchen.
  • Erkundige die Umgebung mit einem Motorrad – kannst du in El Nido mieten.
  • Besuche die 3 km lange Nacpan Beach und die Calitang Twin Beaches
  • Schnorcheln bei Miniloc
  • Tauche in der Bacuit Bay
  • Besuche El Nido Resorts mit Touren zu Lagunen und Höhlen, Windsurfen, Schnorcheln, Tauchen, Kayaking, Segeln uvm.
  • Felsenklettern und Trekking

Anreise

Du kannst direkt nach El Nido fliegen. Allerdings sind die Flugpreise für diese Destination relativ teuer. Viel günstiger ist es, nach Puerto Princesa zu fliegen, und von dort auf dem Landweg nach El Nido zu reisen. Mit dem Van dauert die Fahrt 5 bis 6 Stunden, und kostet 600 bis 700 Pesos.
Mit dem Aircon Bus dauert die Reise rund 7 Stunden und kostet rund 400 Pesos. Vorteil ist, dass dein Gepäck sauber ankommt, da es im Van oft auf dem Dach transportiert wird, und dabei sehr verstaubt werden kann.

Beste Reisezeit

Speziell um Weihnachten und Ostern ist El Nido sehr gut besucht. Wie überall in den Philippinen sollte man in dieser Zeit die Unterkunft rechtzeitig reservieren. Die Hauptsaison in El Nido ist zwischen Dezember und April, und es kann sich lohnen, die Unterkunft im Voraus zu buchen. Vor allem die günstigeren Unterkünfte sind oft ausgebucht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − zwei =

Beliebte Reiseziele

Sonnenuntergang in den Visayas
Fischer in Palawan
Reisterrassen von Banaue
Ayala Mall in Cebu
Traumstrand von Boracay
Chocolate Hills in Bohol