Seite auswählen

Puerto Princesa

Puerto Princesa ist die Hauptstadt der Insel Palawan. Dieses tropische Paradies liegt im Zentrum von Palawan. Puerto Princesa wird oft als die sauberste und grünste Stadt der Philippinen bezeichnet. Es ist ein Paradies für Naturfreunde.

Bekannt und beliebt in Puerto Princesa ist der Underground River bei Sabang. Aber auch zum Schwimmen eignen sich die vielen tollen Strände der Umgebung gut. Vor allem Honda Bay mit seinen Inseln und Sandstränden wird stark besucht. Wenn du ruhige Strände suchst, dann versuche die Strände von Nagtabon, Napsan, und Marufinas.

Puerto Princesa Subterranean River National Park

Der Underground River ist mit einer Länge von 8,2 km der längste befahrbare unterirdische Fluss der Welt. Dieser Underground River ist eine UNESCO World Heritage Site und ist eine der “Neuen 7 Natur-Weltwunder”.

Der Unterirdische Fluss befindet sich in einem großen Nationalpark, in welchem es über 800 verschieden Pflanzenarten, rund 200 Vogelarten, 19 Reptilienarten und acht unterschiedliche Fledermaus-Spezien gibt.

Der Underground River ist Puerto Princesas beliebteste Touristenattraktion. Täglich wollen viele Besucher dieses Abenteuer genießen und mit einem Banca-boat den Fluss befahren. Anreise ist von Puerto Princesa nach Sabang. Sabang ist ein nettes Fischerdorf, und man kann dort ruhig ein paar Tage verbringen und den Nationalpark genießen.

Weitere sehenswerte Ziele in und um Puerto Princesa

  • Honda Bay: Die Honda Bay ist der perfekte Ort zum Schwimmen, Schnorcheln und island hopping. Die Honda Bay besteht aus mehreren kleinen Inseln mit sehr schönen Stränden.
  • Schwimmen mit Walhaien und Delfine beobachten
  • Vögel beobachten an der Emerald Playa Beach and Nature Park
  • Ausspannen in Port Barton, einem Backpacker Paradies zum Relaxen, ca. 3 Stunden von Puerto Princesa
  • Irawan Eco-Park: hier gibt es die mit 1,3 km längste CANOPY Zipline in Asien. Weiters gibt es hier Skywalk, eine Schmetterlingsfarm, und einen Jungle Survival Trail.

Motorräder ausleihen

Die Straßen auf Palawan sind nicht gerade die besten, und das Reisen auf der Insel können auch recht mühsam sein – vor allem, wenn man mit Bussen unterwegs ist. Da bietet sich die Miete eines Motorrades als perfekte Alternative an. Und so kannst du die schöne Natur auf dieser Insel auch besser genießen!

In Puerto Princesa kannst du in der Rizal Ave. Motorräder ausleihen – es gibt hier zwei Verleiher. Die Miete eines Motorrades ist in Palawan zwar teurer als im Rest der Philippinen – aber es zahlt sich aus! Ein Scooter kostet hier rund 600 Pesos pro Tag. Eine 200er Honda Enduro, das perfekte bike zum herumfahren auf Palawan, kostet 1.000 Pesos pro Tag. Für längere Mietdauer gibt es Verhandlungsspielraum.

Beste Reisezeit für Puerto Princesa

Puerto Princesa hat zwei Jahreszeiten: 6 Monate Trockenzeit von November bis April, und 6 Monate Regenzeit von Mai bis Oktober. Die stärksten Regenfälle gibt es normalerweise im September, während Februar der trockenste Monat ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 3 =

Beliebte Reiseziele

Sonnenuntergang in den Visayas
Fischer in Palawan
Reisterrassen von Banaue
Ayala Mall in Cebu
Traumstrand von Boracay
Chocolate Hills in Bohol