Seite auswählen

Sipalay

Die Strände und Ressorts von Sipalay gelten immer noch als Geheimtipp. Wer ein paar ruhige Tage an einem schönen Strand verbringen möchte, der ist hier richtig!

Sipalay selbst ist eine kleine ruhige Stadt. Wer Tauchen will, der fährt in den Süden von Sipalay, wo es ein paar schöne Tauch-Ressorts gibt. Die Strände im Süden sind optisch sehr schön, aber nicht so toll zum Baden wie die Sugar Beach im Norden von Sipalay, da das Wasser sehr flach ist.

Sugar beach

Die Sugar Beach nahe Sipalay hat einen rund ein Kilometer langen Sandstrand, der perfekt zum Schwimmen geeignet ist, da es keine Seeigel oder Algen gibt. Sowohl bei Ebbe als auch bei Flut kann man hier gut Schwimmen. Der Strand ist umgeben von grünen Hügeln.

Es gibt ein paar Ressorts am Strand, die perfekt geeignet sind, um ein paar ruhige entspannende Tage zu verbringen. Und man muss keinen Disco- oder Karaokelärm fürchten. In den letzten paar Jahren ist die Anzahl an Ressorts um einiges angestiegen.

Anreise

Sipalay erreicht man in ca. 4 bis 6 Stunden mit dem Bus von Dumaguete bzw. Bacolod. Die Resorts im Süden kann man entweder mit einem Tricycle erreichen, oder man lässt sich vom Ressort abholen.

Die Sugar Beach ist nicht auf der Straße erreichbar. Entweder läßt man sich mit einem Boot vom Ressort abholen (am besten im voraus buchen und die Ankunftszeit angeben). Oder man läßt sich mit dem Tricycle in die Nähe der Sugar Beach bringen. Von dort läßt man sich mit einem kleinen Boot über den Fluss bringen, und dann zu Fuß am Strand entlang, wo nach 400 Meter das erste Ressorts ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 5 =

Beliebte Reiseziele

Sonnenuntergang in den Visayas
Fischer in Palawan
Reisterrassen von Banaue
Ayala Mall in Cebu
Traumstrand von Boracay
Chocolate Hills in Bohol